Therapien
Therapien
Impressum
Links

 


 

 

Die Therapie erfolgt auf ärztliche Verordnung mit einem Rezept.

Die Therapie bei Kindern basiert hauptsächlich auf den basalen sensomotorischen Funktionen, welche die Voraussetzung für die weitere kognitive, körperliche und seelische Entwicklung des Patienten ist.
Das Lernen ist ein Erfahrungslernen, auf das sich die späteren Entwicklungsstufen aufbauen.
Eine Methode der Ergotherapie, vordergründig bei Kindern angewendet, ist die Sensorische Integration. Das heißt:
• die Aufnahme von Sinnesinformationen
• ihre Weiterleitung im Nervensystem
• und ihre Deutung im Gehirn zum Handlungsgebrauch

Sie ist die Grundlage von Bewegungen, Sprache, Lernen und der Schlüssel zu individuellen Handlungen.
Dieser Prozeß der Sensorischen Integration kann gestört sein und sich durch unterschiedlichste Probleme oder Störungen zeigen.
Die ergotherapeutische Behandlung beinhaltet u a.
• Training von alltagsrelevanten und entwicklungsfördernden Handlungen
• Handwerkliche, spielerische Tätigkeiten, gestalterisch-musische   Prozesse
• Beratung der Patienten, Angehörigen und weiterer Bezugspersonen
• Bewegungsschulung
• Hirnleistungstraining
• Hilfsmittelberatung und Erprobung

Die ergotherapeutische Behandlung verfolgt die Ziele:
• Größtmögliche Selbständigkeit im Alltag zu erlangen
• Entwicklung und Verbesserung der Motorik, Koordination,   Wahrnehmung und Kommunikation